THE BOOKS

 

"Citizens of the Broken Compass" can now be ordered online either from Amazon or from Barnes & Noble. For easy ordering, click on the buttom below. "Citizens of the Broken Compass" is a collection of essays on various topics including human rights, forms of atheism, same-sex marriage and consumerism. It is intended for a thougthful, but non-technical readership. Many of these essays were originally talks in various clubs where I spoke. In general, they deal with the problem of ethical and religious disorientation in our age of technology. 

 

Die drei Bücher zum Thema "Naturwissenschaft und Theologie" bilden eine Trilogie, die zunächst im ersten Band die historische Wechselwirkung von Naturwissenschaft und Theologie behandelt, sodann im zweiten eine Glaubenslehre entwickelt und schließlich im dritten Band die Auswirkungen der Technologie auf das Kirchenverständnis erörtert.

In Search of the Common Good:

Guideposts for Concerned Citizens

ISBN 978-1-78535-291-1

 

In Search of the Common Good: Guideposts for Concerned Citizens is a sequel to the author’s book Citizens of the Broken Compass: Ethical and Religious Disorientation in the Age of Technology (2015). As the title indicates, the work is not addressed to an academic audience, but rather to a general readership, i.e. to concerned citizens who are interested in thinking through some of the ethical and moral issues facing us today. Still, the book is not a work on ethics or even on morality in the strict sense, but rather an attempt to locate certain guideposts for thinking about the common good in society. The basic theme of the entire book is this: Concern for the common good should be the context in which individual human rights are interpreted.

Citizens of the Broken Compass
Ethical and Religious Disorientation
in the Age of Technology

 

ISBN-978-1-78279-954-2

Contents: Consumerism and the Problem of Self-Identity. The Case for and against Same-Sex Marriage. From Murder to War. Why is Darwin still a Topic of Debate? Virgin Births and Linguistic Events. Physics, Religion and Natural Law. Human Rights Revisited. Individual Interests and the Common Good. Forms of Atheism. Beyond Atheism.

 

Naturwissenschaft als
Herausforderung für die Theologie

ISBN 978-3-03735-177-2 (Schweiz)

Die Herausforderung der Naturwissenschaft an die Theologie wird an vier Brennpunkten historisch-systematisch dargestellt, die mit den Namen Sir Isaac Newton, Charles Darwin, Sigmund Freud und Albert Einstein untrennbar verbunden sind. Die Forschung dieser Naturwissenschaftler führte zu einem neuen Verständnis der Kosmologie (Newton), des Lebens (Darwin), des Selbst (Freud) und der Wirklichkeit (Einstein).

Es werden in jeder Periode die Fragen gestellt: Was ist durch die naturwissenschaftliche Forschung bezüglich Methode, Theorie und Denkweise neu entstanden? Wie hat die damalige Theologie darauf reagiert? Inwiefern hat die Theologie ihrerseits die naturwissenschaftliche Forschung beeinflusst?.

Glauben als Ereignis:
Selbst, Kraft, Zeit, Leben
Zwischen Theologie und Naturwissenschaft

ISBN 978-3-643-80076-3

 

In diesem Band führt der Autor die Ergebnisse des ersten Bands ("Naturwissenschaft als Herausforderung für die Theologie") weiter und stellt das Unterscheiden des Selbst von Gott in den Mittelpunkt der systematischen Reflexion. Im Kontext dieser Glaubenslehre werden die Begriffe Kraft, Zeit und Leben zu den Polaritäten: Kraft und Allmacht, Zeit und Ewigkeit, Leben und Geist, die eine Beschreibung typischer Glaubensarten der Gegenwart ermöglichen.

 

Kirche als Prozess im
Zeitalter der Technologie
Public Relations (Selbst), Information (Kraft),
Konsumismus (Zeit), Korporationen (Leben)

 

ISBN 978-3-643-90469-0

 

Dieser dritte Band zum Thema "Naturwissenschaft und Theologie" verknüpft grundlegende Prozesse der Gesellschaft mit den fundamentalen Begriffen: die Manipulierung der Gesellschaft (Selbst), die Informatisierung der Gesellschaft (Kraft), die Ökonomisierung der Gesellschaft (Zeit) und die Korporatisierung der Gesellschaft (Leben). 

Gotteserkenntnis und Selbsterkenntnis

Luthers Verständnis des 51. Psalms

Hermeneutische Untersuchungen zur Theologie 36 (Mohr Siebeck Verlag)